AKTUELLES

VORSCHAU

„OFFENES ATELIER“
im Rahmen des Kreiskulturwochenendes am 16. und 17. Mai 2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Ich zeige Skizzen und farbige Drucke, großformatige und keramische Arbeiten zu meinen Reisen nach Spitzbergen, an die Küste von Wales und Jütland und auf die Seychellen. Ich öffne an diesen Tagen daneben meine Original-Reiseskizzenbücher, u. a. vom Kumano Kodo in Japan.

Am Samstag findet eine kleine Lesung mit der Elmshorner Autorin Traute Schröter statt.

 

WORK IN PROGRESS

   

Coastal Patterns – Earth & Sea

NACH NORDEN

Auf meiner Schiffsreise nach Spitzbergen fand ich 2016 in der Svalbard Galleri in Longyearbyen nur noch den Katalog der wunderbaren Ausstellung „Tilbake“ von Ilka Raupach. Sie hatte 2014 in einer Gruppe von 30 Künstlern mit einem Segelschiff Spitzbergen umrundet. Wieder zuhause habe ich Kontakt mit Ilka aufgenommen und wir haben eine gemeinsame Ausstellung zu unseren Reisen nach Spitzbergen unter dem Titel „EISMEER“ verabredet. Dafür suchen wir im Moment den geeigneten Rahmen.

Nach Norden
Ilka Raupach

NACH SÜDEN

MAURETANIEN – RIDING SHOTGUN

2017 fuhr ich mit Spenden im Gepäck 6.500 km von Schleswig-Holstein nach Westafrika. Mauretanien durchquerte ich im Konvoi mit einer Rallye und sah außer Staub nichts von dem Land. Damals schwor ich mir, noch einmal wiederzukommen. Irgendwann möchte ich mein Versprechen einlösen und endlich den Nationalpark Banc d’Arguin an der mauretanischen Atlantikküste und die uralten Bibliotheken von Chinguetti sehen. Wegen des Synergieeffektes suche ich dafür unbedingt noch eine/n Weggefährten/in. Melde Dich!

„Email aus Banjul“ – Reisebericht von 2017