FAMILIE

4 Zeichnungsserien, digitale Zeichnungen mit Texten, 2020

In den Zeichnungsserien des Projekts FAMILIE  versuche ich, aus den überlieferten Fragmenten meine Familiengeschichte zusammenzusetzen. Diese mag exemplarisch stehen für die Geschichte vieler Familien im und nach dem Zweiten Weltkrieg. Ich interessiere mich dabei vor allem für das System Familie: Zusammenhänge, Übertragungen, Wiederholungen und Parallen, zusammen mit den Auswirkungen bis in die jüngste Generation.

In den ersten 4 Serien geht es um die Familiengeschichte meiner Mutter. Von ihren Eltern und ihrem Bruder sind nur wenige Bilder und Dokumente erhalten. Aber auch ihre eigene Geschichte war trotz der zahlreichen aufbewahrten Briefe und Fotos nur schwer zusammenzusetzen. Wo Lücken waren, habe ich sie bewußt stehengelassen, manches bleibt ungeklärt oder scheint widersprüchlich. Die Authentizität des Beschriebenen war mir trotz der dünnen Faktenlage wichtiger als Schlüssigkeit oder eigene Erklärungsversuche.

Die mehr als 50 Zeichnungen sind deshalb ausschließlich nach den vorhandenen Fotos entstanden. Wo es keine Bilder gab, bleiben Leerräume stehen, an manchen Stellen mögen auch keine Bilder notwendig sein. Die dazugehörigen Texte sind sorgfältig kondensiert, in der Buchform dabei etwas ausführlicher, um eine Kontinuität im Verlauf herzustellen.

 

Die Arbeit ist in folgender Form erhältlich:

Handgebundenes Buch, 68 Seiten mit 75 Abbildungen, Format DIN A4 quer
Auflage 15 Exemplare, signiert und nummeriert, Preis 150 EUR

Hochwertige Mappe mit 8 Grafiken, Tintenstrahldruck auf Papier, DIN A4, und CD mit den 4 Serien
Auflage 15 Exemplare, signiert und nummeriert, Preis 150 EUR

Komplette Serie als PDF zum Download oder auf CD, Preis 90 EUR

 

Leseprobe auf issuu.com